Sind Side-Deals zwischen Spielern erlaubt?

Frage: Sind Side-Deals zwischen Spielern erlaubt?

Antworten: Es hängt von Ihrer Definition von "Side Deals" ab.

Ein Spieler kann eine Abmachung mit einem anderen Spieler treffen, um eine Eigenschaft für Geld zu kaufen oder zu verkaufen, oder um zum Beispiel verschiedene Eigenschaften zu handeln. Sie können dies in Ihrem Zug oder zwischen den Runden anderer Spieler tun. Deals müssen den Austausch von Sachgegenständen wie Bargeld, Immobilien und Jail-freie Karten beinhalten.

In offiziellen Turnierregeln kannst du niemals einen Deal abschließen, der zukünftige Überlegungen beinhaltet, wie zum Beispiel das Versprechen, jemandem die 200 $ zu geben, die du beim nächsten Go-Spiel verdienst.

Schau das Video: GOG: Preserving Gaming's Past & Future

Lassen Sie Ihren Kommentar