Strickdraht Armband

Strickdraht Armband.

Schwermetall

Das Stricken mit Draht ist dem Stricken mit Garn ähnlich, aber gleichzeitig ist es ganz anders. Die Technik ist die gleiche, aber der Draht ist schwieriger zu bearbeiten, was bedeutet, dass du viel langsamer vorankommst, als wenn du das gleiche Projekt mit Garn strickst.

Strickstiche sehen auch anders aus, wenn sie in Draht statt in Faser verarbeitet werden, aber es gibt immer noch etwas an diesen Schleifen, das unverkennbar gestrickt ist.

Wenn Sie vorher noch nie mit Draht gestrickt haben, ist dies ein gutes erstes Projekt, weil es ziemlich einfach ist, viel Übung bietet und relativ fehlerverzeihend ist. Und Sie können es auf eine Million verschiedene Arten ändern.

Materialien

  • eine Spule von 24 Yards 28-Gauge-Kunstdraht (Sie werden etwa die Hälfte verwenden), Silber oder Farbe Ihrer Wahl
  • ein Paar Größe 4 US Stricknadeln
  • 15 oder mehr Perlen, je nachdem, wie Sie Ihr Armband entwerfen (jeder Stil wird funktionieren, habe ich quadratische, flache Perlen verwendet)
  • Schwerlastschere oder Drahtschneider
  • ein Knebelverschluss oder ein anderer Verschluss (optional)

Größe

Fertige Größe ist ca. 2 cm breit und 6,25 cm lang (mit der Schließe, meins ist etwa 7 cm lang). Sie werden Ihre Größe auf die Größe stricken, die Sie für Ihr Handgelenk benötigen.

Anleitung

  1. Bevor Sie beginnen, schieben Sie alle Perlen, die Sie verwenden, auf den Draht und lassen Sie sie unter dem Teil des Drahtes hängen, mit dem Sie gerade stricken.
  2. Mit der Wrap-Cast-Methode 8 Maschen anschlagen. Lassen Sie einen Schwanz von ungefähr 6 Zoll, um Ihren Verschluss später zu befestigen, wenn Sie einen verwenden.
  1. Zwei Reihen stricken.
  2. In der nächsten Reihe den ersten Stich stricken, eine Perle zwischen den ersten und zweiten Stich schieben und drei weitere Maschen stricken. Auf eine andere Perle schieben, drei weitere Maschen stricken, eine weitere Perle gleiten lassen und die letzte Masche stricken. Wenn Sie flache Perlen verwenden, ist die gegenüberliegende Seite die Vorderseite.

Fortsetzung des Musters

  1. Stricken Sie ohne weitere Perlen für etwa einen halben, drei oder fünf Reihen und achten Sie darauf, dass Sie beim Arbeiten mit der Perlenreihe wieder auf derselben Seite arbeiten wie beim letzten Mal.
  2. Fahren Sie auf diese Weise fort, bis Sie 15 Perlen verwendet haben (wenn Sie die Unterseite des Armbands frei von Perlen halten möchten, um es etwas bequemer zu machen) oder bis Sie die gewünschte Länge für Ihr Stück erreicht haben.
  3. Wenn Sie nicht rundum umgebördelt sind, stricken Sie gerade, bis das Armband gerade lang genug ist, um um Ihr Handgelenk zu passen. (Wenn du keine Schließe willst, mach es groß genug, um über deine Hand zu gleiten.)

Beenden des Armbandes

  1. Sobald es so lang ist, wie Sie möchten, schneiden Sie den Draht und lassen Sie einen Schwanz von mindestens 6 Zoll. Ziehe an der Arbeit, um sie in Form zu "blockieren".
  2. Nehmen Sie die Maschen von der Nadel und schieben Sie den Draht einzeln nacheinander durch und ziehen Sie ihn fest, um die Löcher zu schließen.
  3. Wenn du die Mitte erreichst, befestige deine Schließe, wenn du sie benutzt, und fahre mit den Stichen fort. Am Ende etwas weben und den Überschuss abschneiden.
  4. In gleicher Weise zur Mitte auf dem Gipsverband auf einer Seite weben und die andere Seite der Schließe befestigen.
  5. Alternativ können Sie die zwei Enden des Armbandes zusammennähen, um ein Armband ohne Verschluss zu machen (achten Sie darauf, dass Sie es lange genug stricken!)

Mach es dir zu eigen

Es gibt viele Möglichkeiten, dieses Muster zu ändern. Sie können Perlen nur an einem Teil des Armbands oder rundherum hinzufügen.

Sie können einen funky Verschluss wie eine Knebel- oder Fassverschluss verwenden, oder Sie können den Armreif lang genug stricken, so dass Sie nur die Enden zusammen nähen und über Ihre Hand gleiten können (denken Sie daran, dass der Draht etwas dehnen kann).

Sie können Perlen nur in der Mitte des Stücks platzieren oder kleinere Perlen verwenden und sie enger aneinander platzieren.

Oder Sie könnten die Breite des Armbands ändern, um etwas schicker auszusehen. Dieses Muster soll Ihnen nur zeigen, was Sie tun können, wenn Sie mit Draht stricken.

Schau das Video: Drahtschmuck24 Herstellung

Lassen Sie Ihren Kommentar