Seed Bead Quaste Ohrring Projekt

Sie können Perlen Quasten Ohrringe lang oder kurz, dünn oder voll machen. Der wichtigste Aspekt ist, dass Perlen Quasten Ohrringe Bewegung haben sollten - sie müssen schwingen, wenn Sie Ihren Kopf drehen und mit kleineren Bewegungen schwingen.

Diese Quasten haben hellrote Glasblatt Akzent Perlen, die wie Herzen am Ende jedes Stranges aussehen. Die Akzentperlen verleihen jeder Quaste ein zusätzliches Gewicht, um sie gerade zu halten und einen Farbtupfer hinzuzufügen.

    Materialien, um Perlen Quaste Ohrringe zu machen

    Perlen Quaste Ohrringe.

    Die einzige Möglichkeit, Quasten zu erhalten, die richtig hängen, ist der richtige Faden und die richtige Spannung. Verwenden Sie für diese Quasten-Ohrringe Nymo Größe D oder einen ähnlichen Nylon-Perlfaden. Fireline oder Wildfire sind viel zu steif, um Quastenbewegungen zu ermöglichen.

    Bereiten Sie Ihre Nadel und Ihren Faden vor, indem Sie sie mit Fadenwind oder Bienenwachs vorstrecken und aufbereiten.

    Diese Ohrringe verwenden Kegelfunde, um den Bereich zu verbergen, in dem sich die Quasten oben treffen. Sie können eine Perle mit einem größeren Loch anstelle der Kegel verwenden.

    Wenn Sie einen Konus verwenden, können Sie einen Ösenstift verwenden, um die Stränge zusammenzuhalten, aber dies könnte ein Biegering oder der Ohrdraht sein, wenn Sie eine große Perle anstelle des Konus verwenden.

    Abgesehen von den Konen - die verwendeten Materialien sind: Größe 11 Delica Rocailles, eine Größe 8 Rocailles, Faden, Nadel, Akzent Perlen für die Quasten endet (optional) und ein Paar Ohrhaken.

    Fädeln Sie die Perlen ein, um die Quaste herzustellen

    String Beads für die Quaste.

    Die Menge an Faden, die Sie benötigen, hängt von der Anzahl der Quasten in Ihrem Ohrring ab. Diese fertigen Ohrringe sind lang - etwa 9 cm oder 3 3/4 Zoll.

    Dieses Design macht alle Quasten mit einem Stück Faden - so stellen Sie sicher, dass Sie ein lang genug Stück für so viele Stränge haben, wie Sie planen, bevor Sie beginnen. Dieses Projekt begann mit etwa 4 Fuß Faden, aber es war noch viel übrig.

    Nimm die Perlen für die Länge der Quaste auf, die du machst, einschließlich eines Akzents oder einer Wulst am Ende. Die rote Blattperle wird als Wendewulst verwendet. Um die obere Mitte des Lochs in den roten Akzentperlen zu beherbergen, fädeln Sie drei zusätzliche Perlen nach der Akzentperle, um das Loch zu bedecken.

    Sehen Sie diesen Artikel, wenn Sie mehr Informationen darüber haben möchten, wie das Design für diese Ohrringe entstanden ist.

    Beende die Quaste, indem du die Perlen zurücksammelst

    Gehe durch die Perlen, um die Quaste zu vervollständigen.

    Wenn Sie eine Akzentperle verwenden, die einige zusätzliche Perlen benötigt, um die Länge vom Loch bis zur Quaste zu überdecken, führen Sie die Nadel in die vierte Perle und die gesamte Perlenreihe in die entgegengesetzte Richtung ein.

    Wenn Sie am Ende einen Wulst mit einer Windung verwenden, fädeln Sie sich in die zweite von der letzten Wulst und in die ganze Reihe ein. Zum Beispiel könnten Sie eine Akzentperle, eine Samenperle, verwenden und dann durch die Akzentperle und den Rest des Strangs zurückgehen.

    Framing der Akzent Bead und das Loch abdecken

    Perlen umrahmen die Fransenakzentperle.

    Dieses Bild zeigt Ihnen, warum es drei zusätzliche Perlen nach der roten Akzentperle und in die vierte Perle gibt, um die Fransen zu vervollständigen. Die zusätzlichen drei Perlen auf jeder Seite werden verwendet, um die Akzentperle zu umrahmen und das Loch zu verstecken.

    Bevor dieser Trick gelernt wurde, gab es viele Perlen, die aufgrund der Lage und Richtung des Lochs schwierig zu verwenden waren.

    Schließen Sie sich den Quasten an der Spitze an

    Fädeln Sie jede Quaste durch den Perlen- und Ösenstift.

    Um die Quasten an der Spitze zu verbinden, fädeln Sie sie, sobald sie fertig sind, durch eine Perlenraupe der Größe 8 und dann durch den Augapfel. Stellen Sie zum Starten der nächsten Quaste sicher, dass die erste Quaste bündig mit der Perle der Größe 8 ist, aber nicht so eng, dass die Perlen verengt sind. Die Perlen sollten sauber und ohne Lücken gestapelt werden.

    Wenn die Spannung stimmt, starten Sie die zweite Quaste, indem Sie die Perle der Größe 8 durchlaufen und die entsprechende Anzahl an Rocailles für die nächste Quaste aufnehmen. Befolgen Sie die gleichen Schritte wie bei der ersten Quaste, fädeln Sie sich durch die größere Perle und durch den Ösenstift, bis alle Quasten fertig sind.

    Die Quasten für diese Ohrringe sind 32, 40 und 48 Perlen lang, plus die 9mm Blattperle.

    Um die Quasten zu binden, machen Sie einen quadratischen Knoten mit dem Arbeitsfaden und dem Schwanz. Verwenden Sie einen Punkt Hypo-Zement oder verrückten Kleber, um sicherzustellen, dass der Knoten sicher ist.

    Fügen Sie Perlenkappen und Ohrhaken hinzu

    Fügen Sie Kegel- und Wickelschlaufen hinzu, um die Quaste zu beenden.

    Wenn Sie Wulstkegel verwenden, schneiden Sie die Fadenenden und fädeln Sie die Kegel auf den Augstift und fügen Sie eine gewickelte Schleife über dem Kegel hinzu.

    Wenn Sie stattdessen eine große Perle verwenden, ziehen Sie den Arbeitsfaden durch die große Perle, sobald Sie die Fäden abgebunden und festgeklebt haben, um den Knoten nach innen zu ziehen, und schneiden Sie dann die Fäden ab.

    Swish! Genießen Sie die Quasten-Ohrringe

    Schulter-Duster-Quasten-Ohrringe.

    Fügen Sie den Ohrdraht hinzu, indem Sie die Schlaufe mit der Zange zur Seite öffnen und auf die Quaste schieben. Schließen Sie die Schleife des Ohrdrahts durch Drehen in die entgegengesetzte Richtung.

    Genießen Sie Ihre schönen Herz Quasten Ohrringe!

Zeitgenössische Brick Stitch und Chain Fringe Ohrringe

Wenn Sie den langen, schwingenden Look dieser Quastenohrringe mögen, versuchen Sie diese aktualisierten Steinstich-Ohrringe.

Schau das Video: Tassel Earrings from Ooh-la-la Beadtique

Lassen Sie Ihren Kommentar