Wie Keramik Glasuren für Anfänger zu meistern

Warum Glasur?

Verglasung Ihrer Keramik dient mehreren Zwecken. Es verleiht Ihren biskuitbrandbeschichteten Produkten nicht nur eine sichere, versiegelte Beschichtung, sondern ist auch wasserdicht und lebensmittelecht - und bringt Ihre Arbeit mit jeder Farbe zum Leben, die Sie kreieren möchten. Die Möglichkeiten der Verglasung sind endlos und die Techniken und Muster, die Sie mit ihnen erstellen können, sind unbegrenzt. Verglasung kann eine gewöhnliche Ware aufnehmen und zum Kunstwerk machen.

Mit all dieser Möglichkeit kommt aber auch viel Entscheiden. Da Glasuren aus Chemikalien und Verbindungen bestehen, reagiert jeder von ihnen auf unterschiedliche Weise auf die verschiedenen Materialien und Tone. Das Schöne daran ist, dass jedes Stück, das Sie erschaffen, absolut einzigartig ist. Wir werden Verglasungsstücke abdecken, die bereits gebrannt wurden, da gebranntes Material eher für Dekorationskeramik als für Gebrauchsgegenstände verwendet wird.

Welche Arten von Glasuren erhalten Sie?

Die Arten von Glasuren sind zwar unterschiedlich, aber wenn man sie in sehr einfache Kategorien unterteilen möchte, dann hier ein paar Beispiele: Glanzglasuren erzeugen eine sehr glänzende und reflektierende Oberfläche (beachten Sie, dass, wenn Sie Ihre Stücke fotografieren möchten, dann kann Glanz schwierig sein, um eine gute Wirkung aufgrund der Reflexion der glänzenden Oberfläche zu erhalten). Matte Glasur ist ziemlich langweilig und reflektiert nicht das Licht; Die Glasur ist ziemlich transparent, hat aber immer noch ein wenig Glanz. Es gibt unterschiedliche Ebenen von Trübungen, aber Matte Glasur kann eine gute Art von Glasur für Anfänger sein.

Was sind die Grundlagen der Verglasung?

Glasieren kann einen Topf machen oder brechen, daher ist es großartig, ein wenig Zeit damit zu verbringen, genau das Aussehen, das Gefühl und die Farbe dessen zu planen, was Sie erreichen möchten. Alle Glasuren und Tone haben unterschiedliche Eigenschaften; Denken Sie daran, bevor Sie beginnen. Es gibt zwei Hauptarten, die Sie glazen können: Ihre Glasuren eintauchen oder aufpinseln. Wenn Sie das Innere Ihres Topfes glasieren, ist Gießen die beste Option. Beim ersten Glasieren kann das Eintauchen der einfachste und effektivste Weg sein, da es die glatteste Art der Glasierung ist (die Arbeit mit dem Pinsel ist oft ein wenig komplizierter, da man sehr sauber sein muss, um keine Pinselspuren zu hinterlassen Ihre Arbeit).

Was Sie beachten sollten, wenn Sie verglasen

Wenn Sie Glasieren, muss Ihre biskuitgebrannte Arbeit so sauber wie möglich sein, also stellen Sie sicher, dass Sie alle Staub entfernen, bevor Sie mit einem sauberen Schwamm oder einem leicht feuchten Tuch beginnen. Als nächstes müssen Ihre Glasuren so gut wie möglich gemischt werden, denn wenn sich die Glasuren in einem Eimer absetzen, sinken die schwereren Sedimente zu Boden. Die gesamte Glasur muss richtig gemischt werden, um eine gleichmäßige Konsistenz zu erhalten, bevor Sie den Topf eintauchen.

Die Bedeutung von Testglasuren

Testverglasungen können ein mühsamer, aber notwendiger Prozess sein. Angesichts der unterschiedlichen Arten, mit denen unterschiedliche Tone mit verschiedenen Lasuren reagieren können, ist es wichtig zu wissen, was Sie bekommen. Sobald Ihre Keramiken durch ihren Glasurbrand gegangen sind, werden sie verglasen und der Prozess wird irreversibel sein.

Der einfachste Weg, um Ihre Testglasuren zu machen, ist eine Reihe von verschiedenen Keramikfliesen in den verschiedenen Tonarten zu machen, mit denen Sie arbeiten werden. Sobald sie ihren ersten Brand durchgemacht haben, können Sie Ihre Glasuren auf sie testen. Das Wichtigste an Ihrer Testverglasung ist, dass Sie alles, was Sie tun, richtig aufzeichnen, damit Sie es bei der Verglasung Ihrer fertigen Arbeit nachbilden können. Testgläser können auch Ihre Zeit zum Spielen und Experimentieren sein. Probieren Sie verschiedene Farben zusammen, verschiedene Tone und Schichten von Glasuren und Oxiden. Versuchen Sie, Glasuren einzutauchen, zu bürsten und zu spritzen, um zu sehen, welche Effekte Ihnen wirklich gefallen.

Lassen Sie Ihren Kommentar