Was Sie wissen müssen, um Strickwaren und Stretchgewebe zu nähen

Wann immer du es versuchst, zum ersten Mal Strick und Stoff zu stricken, kann es wie eine Herausforderung erscheinen. Ein wenig Wissen kann einen langen Weg gehen, so dass Sie erfolgreich stricken und Gewebe stricken können.

Was ist ein Strickstoff?

Stoff ist in allen verschiedenen Webarten und Formen erhältlich. Ein Gestrick ist eines, das aus Schlaufen aus Fasern besteht, gegenüber Fasern, die horizontal und vertikal gewoben sind, oder nur aus Fasern, die zusammengeschlagen werden. Wegen der Maschen stricken Stoffe. Sie können sich aus jeder Richtung erstrecken oder sie dehnen sich nur in eine Richtung aus.

Sie müssen wissen, was die Dehnung ist und wie viel Dehnung der Stoff hat, um mit einem Muster zu arbeiten, das für gewirkte Stoffe bestimmt ist. Die Informationen, die Sie brauchen, sind auf dem Muster ... MEHR Umschlag. Es gibt normalerweise eine Grafik, die sagt, X "von Stoff muss sich zu X ausdehnen". Es wird auch angegeben, ob die Strecke ein- oder zweispurig sein muss. Sie müssen auch auf die Richtung der Dehnung beim Auslegen von Musterstücken achten. Dies sind wichtige Faktoren, damit die genähte Sache richtig passt.

Lass die Futterhunde die Arbeit machen

Wenn Sie mit einer Nähmaschine nähen, sollten Sie dem Transporteur immer erlauben, den Stoff unter die Nähmaschinennadel zu führen. Es ist sehr einfach, Stretchmaterial zu ziehen, während es genäht wird, und dann werden Sie gewellte oder gekräuselte Nähte sehen. Zu viel Druck auf den Nähfuß kann auch dazu führen, dass sich der Stoff dehnt, selbst wenn Sie dem Transporteur erlauben, den Stoff zu füttern. In der Bedienungsanleitung Ihrer Nähmaschine erfahren Sie, wie Sie den Druck auf den Nähfuß einstellen. Es gibt spezielle Kanten ... MEHR Behandlungen für das Strecken von Stoffen, um eine sogenannte Salatkante zu kreieren, aber das ist kein Effekt, den man an einer Naht haben möchte.

  • Lass den Futterhund die Arbeit machen
  • Druckeinstellung - Teile einer Nähmaschine
  • Finden Sie kostenlose Nähmaschinenhandbücher oder Ersatzhandbücher
Ball Point oder Stretch Nähmaschine Nadeln

Wenn beim Nähen Probleme mit übersprungenen oder schlecht geformten Stichen auftreten, ist der Schuldige wahrscheinlich der Nadeltyp, den Sie verwenden. Der Name der Nadel kann sich durch die Marke der Nähmaschinennadel ändern, aber der Punkt einer Nähmaschinennadel zum Nähen von Gewirken wird üblicherweise eine Kugelpunktnadel genannt, weil sie keine scharfe Spitze ist und dazu bestimmt ist, mit den Schleifen zu arbeiten, die zusammengesetzt sind ein Strickstoff. Näheres über die Arten von Nähmaschinennadeln und Größen von Nähmaschinennadeln zu erfahren, kann Ihnen viele ... Stunden frustrierender Stunden ersparen und Ihnen Ergebnisse liefern, die Sie wünschen.

Heften

Das Besticken, sogar mit einem langen laufenden Stich, ist eine vollkommene Lösung, um gestrickte Gewebe an der richtigen Stelle zu halten, wenn Sie Sachen wie Ränder nähen und zwei Stücke Gewebe zusammenfügen. Das Heften hält den Stoff an Ort und Stelle und verhindert, dass er sich aus der Form verdreht, was nur aufgrund der Beschaffenheit von dehnbarem Stoff passieren kann.

Stretchstiche

Fast alle Nähmaschinen haben eine Art Stretchstich. Wenn Ihre Maschine nur Gerad- und Zickzackstiche ausführt, ist es möglich, den Zickzackstich als Stretchstich zu verwenden. Verwenden Sie Ihre Schrotte, um mit einem schmalen Zickzackstich zu experimentieren, der es dem Stoff ermöglicht, sich zu dehnen, aber immer noch eine gerade Naht zu erhalten.

Wenn Ihre Nähmaschine viele Stichoptionen bietet, schlagen Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer Nähmaschine nach, um die besten Stretchstichoptionen zu finden. Es lohnt sich Ihre Zeit zu lernen, über alle Stich ... MEHR Optionen, die Sie haben, weil viele der Stiche für mehr als einen Prozess verwendet werden können.

Serger oder Overlockmaschinen

Viele Leute würden ihre Nähmaschine oder Overlockmaschine nicht aufgeben, wenn sie Strickwaren und dehnbaren Stoff nähen. Ist ein serger eine Maschine, die Sie brauchen, um Strickwaren zu nähen? Nein. Ist es ein fantastisches Kompliment zum Nähen und wirst du es lieben, wenn du viel Strick nähst. Höchstwahrscheinlich. Da Sie der Einzige sind, der eine Entscheidung treffen kann, sind Sie es sich selbst schuldig, vor der Entscheidung über Serger und alle Möglichkeiten zu lernen.

Stabile Nähte und Nähte

Die Schönheit von Strickware ist die Dehnung, aber Sie wollen nicht immer die Dehnung. Zum Beispiel, eine Schulter-Naht, die Sie möchten, eine stabile Naht, die nicht dehnt und bis zum Ellenbogen endet. Diese Nahtart wird oft mit Twill-Tape oder einer leichten Überlappung stabilisiert, die sich geringfügig über die Nahtzugabe hinaus erstreckt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Nähgewirks ist die Veredelung aller Nähte mit einem Nahtfinish, das die Naht stabilisiert und die Nahtzugabe verhindert ... MEHR vom Curling. Wie bei allen Nahtzugaben möchten Sie, dass die Nahtzugabe glatt liegt und in das Kleidungsstück übergeht, anstatt eine klumpige Augenwunde zu sein.

  • Anatomie einer Naht - lernen, wie man eine Naht näht

Lassen Sie Ihren Kommentar