So überfüllen Sie Ihre selbstgemachten Soap-Rezepte

Überfettung ist eine häufig verwendete, aber falsch verstandene Seifenherstellungstechnik. Die meisten Laugenrechner berechnen das automatisch für Sie, aber hier ist eine Erklärung, warum Sie es tun sollten.

Überfettung ist entweder eine zusätzliche Menge Öl zu Ihrer Seife Rezept hinzuzufügen, aber die Lauge die gleiche Menge, oder die Verwendung der gleichen Menge an Öl und weniger Lauge. Zum Beispiel würde die Verwendung von 9,5 Unzen Laugen anstelle von 10 Unzen zu 5% Überfettung führen.

Warum würdest du das tun?

Eine kleine Menge extra "freies" Öl in der Seife verleiht der Seife zusätzliche feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Sie werden dies manchmal als "erweichende" Qualitäten hören. Grundsätzlich macht es die Seife feuchtigkeitsspendender.

Es gibt Ihnen auch ein bisschen einen "Fudge-Faktor". Extra Lauge in Ihrer Seife zu haben ist a groß Problem, viel größer als extra Öl.

Darüber hinaus variieren viele Öle geringfügig in ihrem wahren SAP (Verseifungswert). Überfettung baut etwas Sicherheit auf, wenn Ihre Skala nicht vollständig präzise ist. Ein wenig zusätzliches Öl in dem Rezept stellt sicher, dass jedes der Laugenmoleküle mehr als genug Gelegenheit hat, sich mit einem Ölmolekül zu paaren.

Die Sache, auf die Sie bei der Überfettung achten müssen, ist, dass Seife zwar nicht schnell verderbt, aber Öl. Je mehr "freies" Öl Sie in Ihrer Seife haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Verderb haben, oder was man oft DOS oder Dreaded Orange Spots nennt, kleine orangefarbene Stellen, an denen eine Tasche mit freiem Öl schlecht geworden ist.

Überfettung Ihrer Seife ist einfach; Tatsächlich berechnen die meisten Laugenrechner dies für Sie. Wenn nicht, können Sie Ihre Lauge einfach berechnen und dann um Ihren Prozentsatz "abstufen". Zum Beispiel, wenn Ihr Rezept 10 Unzen Lauge fordert und Sie einen Rabatt von 5% wollen, multiplizieren Sie das mit .95 (95%). Das würde Ihnen 9,5 Unzen Laugen geben.

Mach die Seife so, wie du es sonst tun würdest.

Sobald Sie ein Rezept haben, das Ihnen gefällt, können Sie auch mit einem höheren oder niedrigeren Superfettanteil experimentieren. Versuchen Sie eine Charge bei 3% und versuchen Sie eine Charge bei 10%.

Tipps:

  1. Einige Seifenmacher, wie Susan Miller Cavitch in The Soap Maker's Companion, schlagen vor, dass sie 10-15% überfetten! Seife mit so viel extra Öl, während der Befeuchtung, ist sehr anfällig für Verderb.
  2. Einige Leute und / oder Rezepte schlagen vor, Ihre luxuriösesten Öle oder Butter zu halten, um in Spur als die "superfat" Öle hinzuzufügen.

Lassen Sie Ihren Kommentar