Akku-Schlagschrauber als Holzbohrwerkzeug

Die Mechanik hat die Vorteile eines Schlagschraubers längst erkannt. Pneumatische Schlagschrauber werden seit vielen Jahren in der Autoreparatur verwendet, da sie dem anzutreibenden Objekt beträchtliche Leistung und Drehmoment liefern können, ohne die Kraft oder den Aufprall auf den Bediener zu übertragen. Dies machte sie ideal für den Einsatz in Reifenwerkstätten zum Entfernen oder Wiederanbringen von Radmuttern, eine Aufgabe, die mit einem Maulschlüssel ziemlich mühsam war, aber mit einem Schlagschrauber fast zum Kinderspiel wurde.


Vor nicht allzu langer Zeit wurde die gleiche Art von Technologie in Akku-Bohrmaschinen getestet, und der Akku-Schlagschrauber war geboren. Die kleinen tragbaren Akku-Schlagschrauber von heute haben wahrscheinlich nicht das nötige Drehmoment, um die Radmuttern an Ihrem Auto zu entfernen oder wieder anzubringen, aber sie sind unglaublich vielseitig, nicht nur im Holzhandel, sondern auch im ganzen Haus.

Es ist kein Hammerbohrer!

Manche Menschen neigen dazu, einen Schlagschrauber mit einer Bohrhammerfunktion zu verwechseln, die bei vielen Bohrmaschinen zu finden ist. Während man denken könnte, dass sie eine ähnliche Bewegung verwenden, funktionieren sie tatsächlich ganz anders. Ein Bohrhammer wird das Bohrwerkzeug in das Bohrloch hinein und wieder heraus bewegen (denke ein wenig wie ein Presslufthammer), was ideal zum Bohren von Mauerwerk ist. Im Gegensatz dazu ist die Wirkung eines Aufpralltreibers eine sehr schnelle wiederholte Umkehr-Stop-Stop-Stop-Bewegung. Diese Aktion ermöglicht es dem Schlagschrauber, ein viel höheres Drehmoment als ein vergleichbarer Akku-Bohrschrauber bereitzustellen, ohne dass das Drehmoment auf den Bediener übertragen werden kann.

Treibende Schrauben:

Das zusätzliche Drehmoment, das durch die Bewegung des Schlagschraubers bereitgestellt wird, ermöglicht es dem Benutzer, schwierigere Aufgaben mit kleineren Werkzeugen zu bewältigen. Wenn man zum Beispiel ein Deck mit druckbehandeltem Bauholz baut, würde das Fahren einer drei Zoll großen Holzschraube nach der anderen die Batterien wirklich mit einem normalen 18-Volt-Akku-Bohrschrauber besteuern.

Die gleiche Aufgabe mit einem kleineren, leichteren Schlagschrauber zu lösen, treibt die Schrauben nicht nur schneller, sondern auch mit weniger Aufwand für das Werkzeug und den Bediener. Nach der Verwendung eines Standard-Akku-Bohrers für die Aufgabe fühlt sich der Einsatz des Schlagschraubers zum Antrieb von Drei-Zoll-Schrauben fast so an, als würde man Schrauben in Butter stecken.

Bohren mit einem Schlagschrauber:

Können Sie einen Schlagschrauber als Bohrer verwenden? Absolut. Tatsächlich ist das Bohren sauberer Löcher mit einem Spatenbit tatsächlich viel einfacher mit einem Schlagschrauber. Eines der Probleme beim Bohren von Löchern mit großem Durchmesser (1/2-Zoll und breiter, bis zu etwa 1-3 / 8 Zoll Durchmesser) mit einem Spatenbohrer ist, dass der Bohrer einklemmen und in dem Loch hängen kann. Wenn der Bohrer mit einem Akku-Bohrschrauber in der Bohrung stecken bleibt (oder schlimmer noch, einer Hochleistungsbohrmaschine mit hohem Drehmoment), wird eine Drehung, die der Motor auf den Bohrer und das Bohrfutter ausübte, auf den Bohrerkörper übertragen, Verdrehen des Bohrers in den Händen des Benutzers. In den besten Fällen rutscht der Bohrer aus den Händen des Bedieners, oder schlimmer noch, das Drehmoment des Drillbohrers kann auf den Bediener übertragen werden. Ich kann dir nicht sagen, wie oft ich mein Handgelenk verletzt habe, weil ich einen Spatenstich im Loch hatte.
Mit einem Schlagschrauber wird das Potenzial für eine solche Verletzung erheblich reduziert.

Die Start- und Stopp-Bewegung der Fahreraktion bringt ein Drehmoment in kraftvollen, aber kleinen Stößen auf, was dazu beiträgt, dass der Spaten wenig festklebt. Selbst wenn es klebt, ist die Menge an Drehmoment, die an den Bediener zurückgestoßen wird, minimal. Dies macht den Schlagschrauber zu einem perfekten Werkzeug für Elektriker und Installateure, die eine Anzahl von 3/4-Zoll- und größeren Löchern durch Stifte für Verdrahtungs- und Rohrleitungswege bohren müssen. Für jeden, der ein verstauchtes Handgelenk durch wiederholtes Bohren einer Bohrmaschine in den Händen erlebt hat, ist die Verwendung eines Schlagschraubers für die gleiche Aufgabe ein Glücksfall.

Wo ist der Chuck ?:

In den meisten Fällen sind Schlagschrauber nicht mit dem traditionellen Schlüssel- oder Schlüsselloch-Spannfutter erhältlich, das bei Standard- und Akku-Bohrern zu finden ist. Stattdessen wird das Dreibacken-Spannfutter durch ein schnell wechselbares 1/4-Zoll-Sechskantfutter ersetzt.

Diese Art von Futter verkürzt die Gesamtlänge des Körpers des Fahrers, so dass der Schlagschrauber in kleinere Bereiche passt als herkömmliche Bohrer. Es ermöglicht außerdem, dass Bitwechsel viel schneller durchgeführt werden können als bei einem herkömmlichen Chuck - Sie drücken einfach auf den äußeren Ring und schieben den vorhandenen Bit heraus, bevor Sie den neuen Bit in das Chuck einsetzen, bis er einrastet.
Der Nachteil eines Slip-artigen Spannfutters ist natürlich, dass Sie nur 1/4-Zoll-Sechskant-Schaft-Bits im Futter verwenden können. Glücklicherweise verwenden die meisten Spaten-Bits und Treiber-Bits diese 1/4-Zoll-Standard-Sechskantgröße, aber herkömmliche Rundschaft-Bohrer müssen für Ihre Bohr- oder Bohrmaschine reserviert werden.

Vielseitigkeit ist die Trumpfkarte:

Mit dem Schlagschrauber ist der Name des Spiels Vielseitigkeit. Aufgrund der Leistung, die durch die Stoßbewegung bereitgestellt wird, kann ein kleinerer Motor (und daher eine leichtere Batterie) tatsächlich mehr Drehmoment bereitstellen und länger zwischen Ladungen halten als ein größerer Akku-Bohrschrauber. Dies wird besonders wichtig, wenn Sie das Werkzeug stundenlang verwenden. Die Tatsache, dass die kleinere Größe des Schlagschraubers (im Vergleich zu einem Akku-Bohrschrauber) es Elektrikern, Installateuren und Zimmerleuten ermöglicht, den Schlagschrauber in einer Tasche seines Werkzeuggürtels zu halten, statt ihn separat zu tragen. Sicher, das ist im Holzwerk vielleicht nicht so wichtig, aber das zusätzliche Drehmoment beim Bohren und Fahren wird sicherlich begrüßt.
Ein Wort des Hinweises, wenn Sie einen Schlagschrauber zum Antreiben von Schrauben an feinen Holzbearbeitungsprojekten verwenden. Da der Schlagschrauber tendenziell höhere Geschwindigkeit und mehr Drehmoment als ein typischer Akku-Bohrschrauber oder Akkuschrauber hat, sollten Sie vorsichtig sein, um zu vermeiden, dass die Schraubenköpfe über die Holzoberfläche hinausgetrieben werden. Das zusätzliche Drehmoment des Fahrers kann einen Schraubenkopf weit tiefer als gewünscht antreiben.

Schau das Video: BESTER 12V AKKUSCHRAUBER von BOSCH? GSR 12V-15 FC FLEXICLICK TEST & Vergleich mit dem GSR 10,8V EC

Lassen Sie Ihren Kommentar