Lösungen für Nähmaschinenprobleme

Eine Nähmaschine kommt nicht auf oder hat Probleme, wenn sie im Schrank sitzt, tut es aber, wenn Sie nähen wollen. Die meisten Nähmaschinenprobleme haben sehr einfache Lösungen und erfordern keine Reise in die Werkstatt.

Der erste Schritt ist, innezuhalten und tief durchzuatmen. Wenn Sie das Problem mit einem ruhigen, klaren Kopf betrachten, wird der Fehlerbehebungsprozess viel einfacher. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit für sich selbst, wenn Sie sich frustrieren fühlen, so dass Sie das Problem objektiv betrachten können.

Qualitätsfaden

Fährt die Maschine unregelmäßig? Sind die Probleme der Nähmaschine inkonsistent? Ist Ihr Faden zerkleinernd und entwirrend? Bevor Sie die Nähmaschine beschuldigen, versuchen Sie einen anderen Faden. Der Faden ist das Hauptwerkzeug der Nähmaschine. Viele Menschen geben der Qualität der Nähmaschinenfäden keinen zweiten Gedanken.

Loopy, Knotenfaden, Maschine, die nicht näht

Eines der häufigsten Nähmaschinenprobleme ist, dass sich die Nähmaschine dafür entscheidet, ein durcheinandergewundenes Durcheinander von Fäden zu haben, das die Maschine daran hindert, zu nähen und ein verknotetes Durcheinander von schleimigem Faden zu hinterlassen, das elend herausreißt. Ob Sie es glauben oder nicht, die Lösung ist sehr einfach. Greifen Sie den Nahttrenner und entfernen Sie ruhig die fehlerhaften Stiche.

Nähmaschine überspringt Stiche

Die Nähmaschine überspringt Stiche; es kann ständig passieren oder es kann gelegentlich vorkommen, aber die Nähte sind inkonsistent. Auch dieses frustrierende Problem hat normalerweise eine einfache Lösung, sobald Sie die Frustration loslassen.

  1. Schritt 1 - Die Nähmaschine erneut einfädeln
  2. Schritt zwei - Wechseln Sie die Nähmaschinennadel.
  3. Schritt 3 - Überprüfen Sie die Spannung der Nähmaschine
Brechen, Nähen von Nähmaschinennadeln

Scheint es, als würdest du die Nähmaschinennadel fast ständig wechseln? Stößt die Nadel an andere Teile der Maschine und macht Geräusche? Weißt du, was der Nähmaschinenhund ist? Wenn Sie die Futterhunde bekämpfen und dem Hund nicht erlauben, seine Arbeit zu machen, werden Sie die Nähmaschinennadeln biegen und brechen

Nähmaschine Spannungsprobleme

Wenn eine Nähmaschine nicht gerade richtig aussieht, denken viele sofort, dass sie die Nähmaschinenspannung anpassen müssen. Die meisten Maschinen erfordern sehr wenig Verwirrung mit den Spannungseinstellungen oder Spannungsscheiben.

Es gibt einen guten Grund, die Nähmaschine mit dem Nähfuss nach oben zu fädeln. Wenn der Faden nicht gleichmäßig auf der Vorder- und Rückseite des Stoffes ist, kann es eine Spannungseinstellung sein. Wenn echte Spannungseinstellungen erforderlich sind, ist das Handbuch Ihrer Nähmaschine die beste Quelle für die Anpassung Ihrer Maschine.

Wenn Sie nicht über das Handbuch für Ihre Nähmaschine verfügen, bestellen Sie Ihr Handbuch und Stocherkahn mit dem Verständnis, dass "Righty Tighty, Lefty Loosey" genauso wie die meisten Schraubenanpassungen auch für die auf den Faden ausgeübte Spannung gilt.

Clunking, Schleifen, Banging Noises

Macht Ihre Nähmaschine Geräusche, die Ihre Aufmerksamkeit erregen? Was auch immer du tust, hör auf zu nähen! Diese Geräusche sind ein Signal, dass etwas eingeklemmt oder gerieben ist. Wie lange ist es her, dass Sie Ihre Maschine gereinigt und geölt haben? Selbst wenn die Maschine gerade gut genäht hätte, kann ein kleines bisschen mehr Flusen oder ein einzelner Faden der "Faden" sein, der "die Kamele zurück bricht".

Das Handbuch für Ihre Nähmaschine ist die beste Quelle für regelmäßige Reinigungen und routinemäßige Wartungsarbeiten. Viele Maschinen können nicht so "geölt" werden wie ältere Maschinen. Lesen Sie das Handbuch Ihrer Nähmaschine, um Schäden zu vermeiden, die zu kostspieligen Reparaturen führen könnten, die hätten vermieden werden können

Lassen Sie Ihren Kommentar