Warum brauchen Sie einen Row Counter f├╝r Ihr Stricken?

Eine Vielzahl von Reihenzählern: der Fass-Typ, Kacha Kacha und elektronische Zähler.

Auch wenn es eine einfache Bleistiftmarke auf Ihrem Muster ist, ist es wichtig für Ihre Strickwaren, dass Sie wissen, wo Sie in dem Muster sind. Deshalb sind Reihenzähler so nützliche kleine Werkzeuge für Stricker.

Sie haben viele Möglichkeiten, von einem digitalen Zeilenzähler bis zu einem, der am Ende Ihrer Nadel rutscht und Sie können sogar Ihre eigenen erstellen. Eines ist sicher, mit einem Zähler in der Hand verlieren Sie Ihren Platz wahrscheinlich nicht mehr.

Was ist ein Zeilenzähler?

Zeilenzähler sind der allgemeine Name für eine Vielzahl von Geräten, mit denen Sie verfolgen können, in welcher Zeile Sie sich in einem Strickmuster befinden. Das Konzept ist sehr einfach: Wenn Sie eine Strickreihe vervollständigen, kreuzen Sie eine Marke an. Dies hilft Ihnen, den Platz in Ihrem Muster zu referenzieren und es ist nur ein weiterer Weg, um Fehler zu vermeiden.

Theken sind ein sehr nützliches Werkzeug, das fast jeder Stricker irgendwann benötigt. Viele einfache Wiederholungen wie ein Krausrippen-Schal benötigen keinen Reihenzähler. Sie werden sich jedoch in komplexen Kabel- und Spitzenmustern sowie vielen Pullovern und tragbaren Mustern verirren, ohne eine Möglichkeit zu haben, Reihen zu verfolgen. Ihre Größe und Formung hängt oft von der Genauigkeit ab, und zumindest verhindert ein Zeilenzähler das Zählen mehrerer Zeilen!

Es gibt drei grundlegende Sorten, die Sie vom Garngeschäft kaufen können.

Ein Barrel Row Counter für Ihre Nadeln

Ein Fassreihenzähler kann direkt auf Ihre Stricknadel geschoben werden, so dass er immer in Sichtweite ist.

Sie werden oft als Paare verkauft; eine für kleinere Nadeln und eine für größere Nadeln. Wenn Sie nur einen Barrel-Reihenzähler in Erwägung ziehen, achten Sie darauf, dass er zu den größten Nadeln passt, die Sie am häufigsten verwenden.

  • Die Zählernummern werden einzeln gedreht, so dass Sie rückwärts oder vorwärts zählen können.
  • Wenn Sie den Zähler auf der Nadel halten, verlieren Sie ihn weniger oder vergessen, Ihre Reihe zu markieren.

Kacha-Kacha Reihenzähler

Eine Kacha-Kacha ist ein Gerät, das oben einen Knopf hat, den Sie drücken, um den Zähler nach vorne zu bewegen (der Klang, den es erzeugt, ist ungefähr so.) Kacha-Kacha). Sie können die Nummern auch einzeln per Hand bewegen, wenn Sie möchten.

  • Diese Geräte sind in der Regel größer als Nadelzähler.
  • Sie können oft auf eine Halskette gefädelt werden, so dass Sie sie um den Hals tragen können.
  • Viele haben auch den Vorteil, ein Schloss zu haben. Dies macht es für jemanden schwierig, die Anzahl der Zeilen durch Spielen mit dem Gerät zu vermasseln.

Elektronischer Reihenzähler

Ein elektronischer Zeilenzähler ist eine weitere, technisch höherwertige Option. Diese können je nach Modell stark variieren und so komplex oder einfach, so groß oder so klein sein, wie Sie möchten. Viele haben jedoch die gleiche Grundfunktion und werden Ihre Zeilen digital verfolgen, während Sie sie abhaken.

  • Die meisten elektronischen Reihenzähler sehen wie eine Stoppuhr aus und sind auf einem Band montiert, das um den Hals getragen wird. Andere Arten umfassen ein Uhrenarmband und eine einfache Klemme oder einen Ring, der auf Ihren Finger passt.
  • Sie finden oft vier grundlegende Tasten: An-Aus, Reset, Auf und Ab (zum Abzählen von Zeilen).
  • Einige elektronische Zähler müssen für das gesamte Projekt eingeschaltet bleiben (selbst wenn Sie nicht stricken) oder Ihre Zeilenanzahl wird verloren gehen. Andere speichern die Anzahl in ihrem Speicher und können ausgeschaltet werden, aber Sie werden wahrscheinlich mehr für diese Funktion bezahlen.
  • Die Mehrzahl der elektronischen Reihenzähler nutzt ihre Akkulaufzeit effizient aus.

Weitere Möglichkeiten, Zeilen zu zählen

Diese drei Geräte sind sicherlich nicht der einzige Weg, um Ihre Strickarbeit zu verfolgen. Kreative Stricker haben seit Jahren einzigartige Möglichkeiten entwickelt, um Reihenzähler zu machen. Einige sind tragbare Geräte, die Sie kaufen können und andere sind gut, altmodisch DIY Einfallsreichtum. Es spielt keine Rolle, wie Sie vorgehen, wichtig ist, dass Sie Ihre Zeilen verfolgen können und dass Sie sie tatsächlich verwenden werden.

  • Handgefertigte Reihenzähler - Einer der besten Orte, um einzigartige, handgefertigte Reihenzähler zu finden, ist bei Etsy. Machen Sie eine schnelle Suche nach "row counter" auf der Website und Sie werden mit Spaßprodukten überschwemmt, aus denen Sie wählen können. Perlenarmbänder sind eine beliebte Option, obwohl Uhr-ähnliche Stile und Barrel Counter, die zu Stichmarkern konvertiert werden, ebenfalls weit verbreitet sind. Diese Suche kann auch Ideen für ein schnelles Projekt fördern, das Sie selbst durchführen können.
  • DIY-Reihenzähler - Die beste Quelle für DIY-Ideen ist natürlich Pinterest. Suchen Sie einfach nach "DIY row counter" und Sie haben viele Optionen zur Auswahl, einschließlich Tipps für die Herstellung eines einfachen Armbandes. Es kann dir nur ein paar Dollar sparen, aber diese Projekte sind eine gute Möglichkeit, dein Handwerkslager zu nutzen und eine Pause vom Stricken für eine Minute zu machen.
  • Bleistift und Papier - Wenn Sie komplett Low-Tech gehen wollen, können Sie ein Stück Papier als Zeilenzähler verwenden. Notieren Sie einfach, welche Zeile Sie gerade beendet haben, wenn Sie mit dem Stricken aufhören, oder machen Sie für jede vervollständigte Zeile eine Raute. Tun Sie es direkt auf Ihrem Muster, damit Sie keine Zeile verpassen oder das Papier verlegen.

Schau das Video: How to LOOM KNIT SOCKS on Round Loom (No Heel No Toe No Folded Cuff )

Lassen Sie Ihren Kommentar