2-Nadel-rechtwinklige Webart (RAW) Tutorial

Zwei Nadel rechtwinklige Webart

Muster der 2-Nadel-rechtwinkligen Bindung.

Rechtwinkliges Gewebe ist ein vielseitiger Stich, der verwendet werden kann, um einfache flache Perlenketten mit Rocailles herzustellen, die als Basisstich für Verschönerungen verwendet werden oder mit Kristallen, runden Glasperlen oder Edelsteinperlen verwendet werden können. Es gibt zwei Versionen der flachen rechtwinkligen Bindung, die gewöhnlich als RAW, einnadelige RAW und 2-Nadel RAW bezeichnet werden.

Dieses Tutorial zeigt Ihnen die Grundlagen der flachen rechtwinkligen Bindung mit zwei Nadeln.

Zwei Nadel-RAW-Materialien

2-Nadel-rechtwinkliges Gewebe mit runden Perlen.

Bereiten Sie eine Länge des Sickenfadens vor und fügen Sie an jedem Ende des Fadens eine Nadel hinzu. Du wirst die Perlenarbeit in der Mitte des Fadens beginnen und zu den Enden hin arbeiten. Sie können die von Ihnen bevorzugte Art von Perlfaden verwenden, aber FireLine oder Nymo sind immer eine gute Wahl.

Abgerundete Randperlen, wie Miyuki Größe 8 oder Größe 11 runden Rocailles, runden Glas oder Edelstein Perlen oder Bicone Kristallperlen sind alle gute Wahl für die rechtwinklige Bindung.

2 Nadel rechtwinklige Webart Schritt 1

Beginnend mit 2 Nadeln rechtwinklig in der Mitte des Fadens weben.

Um mit 2-Nadel-RAW zu beginnen, hebe vier Perlen auf und schiebe sie in die Mitte deines Fadens. Manche Leute empfehlen, 2 Perlen mit 1 Nadel, 1 Perle mit der zweiten Nadel aufzunehmen und dann noch einmal zu fädeln, um sich an das Muster zu gewöhnen, das Sie eventuell verwenden werden. Das scheint unnötig komplex zu sein - nur wissen Sie, dass Sie nur 4 Perlen für den ersten Stich aufnehmen.

Benutze deine zweite Nadel und stecke die Nadel durch die letzte Perle, die du aufgenommen hast. Ihr Faden wird aus gegenüberliegenden Seiten des ... MEHR Bead kommen.

2 Nadel rechtwinklige Webart Schritt 2

Ziehen Sie den Faden straff.

Ziehen Sie den Faden straff und passen Sie die Perlen an, um sicherzustellen, dass Sie immer noch in der Mitte des Fadens beginnen. Die resultierende Form sollte wie ein Würfel oder ein Quadrat aussehen. Abhängig von den Perlen, die Sie verwenden, können sie sich in scharfen rechten Winkeln ausrichten oder nicht, aber sie werden in der Regel in Form kommen, wenn Sie weitere Perlen hinzufügen.

2 Nadel rechtwinklige Webart Schritt 3

Nehmen Sie 2 Perlen auf einer Nadel und 1 Perle auf der anderen.

Um den nächsten Stich zu machen, nehmen Sie zwei Perlen mit einer Nadel und eine Perle mit der zweiten Nadel auf. Welche Nadel Sie verwenden, ist an dieser Stelle nicht sehr wichtig. Wenn Sie jedoch die nächsten Zeilen starten, spielt dies eine Rolle.

2 Nadel rechtwinklige Webart Schritt 4

Gehe zurück durch die zweite Perle in die entgegengesetzte Richtung.

Lege die Nadel, mit der du eine Perle aufgegriffen hast, mit der anderen Nadel durch die letzte Perle der beiden Fäden zurück. Erneut geht es als erster Thread in die entgegengesetzte Richtung. Ziehen Sie den Faden straff, damit sich die Perlen im rechten Winkel ausrichten.

2 Nadel RAW Drehen der Ecke

Für den letzten Stich in der Reihe, Stich durch die einzelne Perle.

Setzen Sie das gleiche Muster fort, indem Sie zwei Perlen mit einer Nadel, eine Perle mit der anderen aufnehmen und durch die zweite Perle zurück nähen, bis Sie die letzte Masche der Reihe erreicht haben.

Der letzte Stich in der Reihe ist etwas anders, weil Sie die Ecke drehen müssen und die Nadeln so bewegen müssen, dass sie eine weitere Reihe beginnen.

Für die letzte Masche in der Reihe, nehmen Sie zwei Perlen mit einer Nadel, eine Perle mit der anderen - wie die vorherigen Stiche, aber dieses Mal verwenden Sie die Nadel, die Sie verwendet haben, um mehr zu nehmen zwei Perlen, um zurück durch die einzelne Perle von der anderen Nadel aufgenommen.

2 Nadel RAW Startet die nächste Reihe

Starten der zweiten Reihe.

Wenn Sie den Faden straff ziehen, werden Sie feststellen, dass Ihr Faden jetzt aus dem unteren Teil der Perlengruppe herauskommt (oder oben, wenn Ihre einzelne Perle auf der Oberseite war), nicht von der Perle an der Seite der Arbeit.

Um den nächsten Stich zu machen, nehmen Sie zwei Perlen auf, wobei die am Faden befestigte Nadel von der Perlenarbeit weg zeigt. Nehmen Sie eine Perle mit der Nadel auf, die zur Innenseite der Perlenstickerei zeigt. Stich durch die einzelne Perle zurück.

2 Nadel rechtwinklige Webart Schritt 7

Ziehen Sie den Faden straff, aber nicht zu fest, damit die Perlen nicht flach sitzen.

Wenn Sie die Perlen straff ziehen, wird Ihre Nadel genau so positioniert, wie Sie es in der ersten Reihe getan haben. Der Unterschied besteht darin, dass Perlen aus der ersten Perlenreihe in jeden Stich eingearbeitet werden müssen.

Von nun an müssen die Maschen in der Reihe nur zwei neue Perlen pro Stich aufnehmen.

2 Nadel rechtwinklige Webart Schritt 8

Nimm zwei Perlen an einem Faden, um die zweite Reihe zu beginnen.

Nehmen Sie mit der Nadel am Außenfaden zwei weitere Perlen auf. Mit der Nadel, die an dem Faden befestigt ist, der in Richtung des Perlenstifts zeigt, durch die nächste Perle der vorherigen Reihe sticken. Dies entspricht dem Aufnehmen einer einzelnen Perle in der ersten Perlenreihe.

2 Nadel rechtwinklige Webart Schritt 9

Lege deine Nadel durch die zweite Perle zurück.

Jetzt sind Sie in der Lage, den rechtwinkligen Webstich zu vervollständigen. Gehe zurück durch die letzte Perle, die an der anderen Nadel aufgenommen wurde, und ziehe straff. Denken Sie daran, dass Ihre Perlen nicht immer in rechten Winkeln ausgerichtet sind. In der Regel glätten sich die Reihen und Perlen, wenn Sie mehr Reihen nähen. Ziehen Sie Ihre Spannung nicht zu fest, um sie auszugleichen, oder Ihre Perlenarbeit wird nicht flach liegen.

Stellen Sie sicher, dass Sie immer durch die letzte Perle zurücksticken. Sie können sehen, wenn Sie durch die Perle zurückgenäht haben, weil ... MEHR Ihre Fäden in entgegengesetzte Richtungen aus der Perle herauskommen werden. Wenn Sie durch die Perle gehen, werden Ihre Nadeln und der Faden beide in gleicher Richtung aus der Perle herauskommen.

Weiter Nähen mit zwei Nadeln rechtwinkligen Webart

Ziehen Sie straff. Setzen Sie fort, den Rest der Reihe zu nähen.

Für den Rest der Reihe, bis Sie die Drehung machen müssen, setzen Sie den Stich fort, indem Sie zwei Perlen auf der "äußeren" Nadel aufheben und durch die eine Perle auf der vorherigen Reihe mit der inneren Nadel nähen.Verwenden Sie dann die innere Nadel, um durch die letzte Perle von der äußeren Nadel zu nähen.

Für die Drehung nehmen Sie eine Perle mit der äußeren Nadel auf, nähen Sie mit der inneren Nadel durch die eine Perle der vorherigen Reihe und nehmen Sie eine einzelne Perle auf. Dann durch die Perle auf der anderen Stich ... MEHR Nadel. Dadurch wird der Thread so positioniert, dass er die nächste Zeile startet.

Einzelnes Nadel-rechtwinkliges Webart-Kristallarmband

Right Angle Weave (RAW) Armband mit Swarovski 4mm Bicone Kristallen.

Designs für das rechtwinklige Gewebe können entweder mit einer Doppelnadel oder mit einer einzelnen Nadel ausgeführt werden, je nachdem, was für Sie einfacher ist. Manche Leute finden die abwechselnden Kreise von flachen Einnadel-RAW verwirrend, aber es ist tatsächlich das gleiche Muster wie der flache Einnadel-Leiterstich.

Sobald Sie das Grundprinzip des rechten Winkels gelernt haben, gibt es viele Variationen, die Ihnen helfen können, erstaunlichen Schmuck zu kreieren. Flaches Einzelnadel rechtwinkliges Gewebe macht einfache Ketten für Anhänger oder als eine Basis für das Verschönern. Sie ... MEHR kann auch die Größe der Kette erhöhen, indem Sie 2 Perlen in jedem Stich anstelle von einem verwenden.

Sie können einzigartige Ergebnisse erzielen, indem Sie verschiedene Größen und geformte Perlen ausprobieren. Das rechtwinklige Gewebe eignet sich hervorragend für Rocailles, aber es ist auch ein toller Stich für größere runde Perlen oder Kristalle. Das Beispiel in diesem Bild ist ein Kristall-Perlen-Tennis-Armband-Design mit Single-Thread-rechtwinkligen Webart, Bicone Swarovski Kristall Perlen und Größe 11 japanische Zylinder Perlen.

Fortfahren mit rechtwinkliger Webart

2-Nadel-rechtwinkliges Gewebe mit runden Perlen.

Variationen der rechtwinkligen Webart umfassen eine rechtwinklige, rechtwinklige Webart, die ein Perlenseil oder eine Perlenbead-Perle ähnlich einem schlauchförmigen Geflechtstich oder einem röhrenförmigen Peyotestich macht.

Für etwas fortgeschrittenere Designs mit rechtwinkliger Webart, lesen Sie bitte diese Tutorials von Inspirational Perlenspezialist Mortira VanPelt. Durch die Verwendung von Tila-Perlen und einer flachen, rechtwinkligen Einnadel-Webart ist sie in der Lage, eine luftige, drapierende Manschette herzustellen, die die übliche Fallstricke der rechtwinkligen Webart vermeidet, die zu viel zeigt ... MEHR Thread.

Offene Arbeit rechtwinklige Webart macht das gleiche Muster von Quadraten mit größeren Öffnungen, die Sie mit Kristallen oder anderen Perlen für ein glitzerndes Statement-Armband oder Halskette verschönern können.

Schau das Video: Right Angle Weave Technique ( RAW ) Earring Tassel - PĂŒskĂŒllĂŒ KĂŒpe Yapımı - RAW Tekniği

Lassen Sie Ihren Kommentar