Die Zukunft der M├╝nzsammlung Hobby

Kinder nehmen an einer Münzsammlung auf einer Münzschau teil.

Laut einem Bericht über Reuters zahlt der United States Postal Service einer Beratungsagentur über eine halbe Million Dollar, um die Zukunft der Briefmarken zu beurteilen. Wenn es empfohlen wird, dass Briefmarken keine Zukunft haben und sie durch alternative Verfahren zum Zahlen von Porto ersetzt werden sollten (d. H. Kreditkartenmethoden oder elektronische Zahlungsmethoden), wird dies das Ende von Briefmarken sein, wie wir sie kennen. Darüber hinaus wird dies auch das Sammeln von Briefmarken-Hobby töten. Es gibt eine Menge Diskussionen darüber, wie man das Sammeln von Münzen retten kann, da sich nur sehr wenige junge Leute damit beschäftigen. Die Mitgliedschaft der American Numismatic Association wird älter und schrumpft.

Wer sind Münzsammler?

Wenn Sie zu einer Münzpräsentation gehen, wird Ihnen schnell klar, dass die Mehrheit der Münzsammler weiße Männer sind, die 60 und älter sind. Dies ist keine wissenschaftliche Studie, aber Sie brauchen keine Doktorarbeit in Statistik, um zu erkennen, dass Münzsammler meist graue Haare haben. Ich sage auch nicht, dass Minderheiten und Frauen vom Hobby ausgeschlossen sind, nur dass sie aus irgendeinem Grund nicht gerne Münzen sammeln.

In letzter Zeit gab es auch eine Bewegung, um jüngere Menschen und das Sammeln von Münzen einzubeziehen. Dies reicht von Münzclubs, die Workshops zum Sammeln von Verdienstabzeichen für Pfadfinder und Pfadfinderinnen veranstalten. Außerdem laden viele Vereine Kinder dazu ein, einen eigenen Club zu gründen. Viele dieser Clubs sind als "Young Numismatists" bekannt. Sobald Kinder die Highschool besuchen, werden ihre Zeit und ihr verfügbares Einkommen leider von anderen Aktivitäten verbraucht. Dies lässt sehr wenig Zeit und Geld für das Sammeln von Münzen.

Wo sind die 20 bis 50 Jahre alten Münzsammler?

Man fragt sich auch, warum nicht mehr junge Erwachsene und Erwachsene im Münzsammeln aktiv sind? Meine persönliche Reise in das Sammeln von Münzen begann, als ich 10 Jahre alt war und wie viele andere Kinder wurde ich mit anderen Aktivitäten und Forderungen nach meinem verfügbaren Einkommen in Anspruch genommen, als ich die High School besuchte. Nach der Highschool ging ich aufs College. Nach dem College habe ich angefangen, Vollzeitjob zu arbeiten. Dann habe ich geheiratet. Dann hatte ich Kinder. Und plötzlich wurde meine Zeit und mein verfügbares Einkommen auf andere Dinge verbraucht.

Versteht mich nicht falsch, die meisten Münzsammler beschäftigen sich in diesen Zeiten mit knapper Freizeit und geringem verfügbarem Einkommen immer noch damit. Leider werden die meisten von ihnen irgendwann vom Hobby verschwinden. Manchmal entfacht ein einzigartiger Münzfund im Taschengeld das Interesse oder ein anderes Ereignis entfacht das Interesse am Münzsammeln.

Wie können wir die Münze behalten, die Hobby lebendig sammelt?

Wir können den normalen Verlauf des Lebens von der Kindheit zum Erwachsenenalter nicht in unsere älteren Jahre ändern. Wir können jedoch sicherstellen, dass eine aktive Münzsammlergemeinschaft in unseren Städten weiterhin erfolgreich sein kann. Sie können dies tun, indem Sie einem Münzverein beitreten und junge Leute ermutigen, beim Sammeln von Münzen aktiv zu werden.

Schau das Video: Anonymous, Deutsche Hakenkreuz M├╝nze aus der Zukunft gefunden!

Lassen Sie Ihren Kommentar