Was definiert eine Actionfigur?

Es ist eines der am heftigsten diskutierten Themen unter Action-Figuren-Sammlern: Was ist und was ist keine Actionfigur?

Jeder Sammler ist mit jemandem konfrontiert worden, der nicht weiß, wie er seine Actionfiguren "Figurinen" nennt - oder schlimmer noch, "Puppen". Dieses Kennzeichnungsproblem ergibt sich aus der Tatsache, dass sich niemand die Zeit genommen hat, genau zu definieren, was eine Figur ist. Wir haben eine vage Idee, dass eine Action-Figur eine kleine, plastische Figur ist, die für das Nachspielen von Kindern gedacht ist.

Es kann gestellt werden und Zubehör kann in seine Hände gelegt werden, aber das gleiche kann von Barbie-Puppen gesagt werden. Die meisten Sammler werden mit Nachdruck sagen, dass Barbie ist nicht eine Actionfigur.

Dieser Artikel wird versuchen, Action-Figuren zu definieren, aber es ist wichtig zu verstehen, dass diese Definition nicht in Stein gemeißelt ist. Es wird diskutiert und weiter diskutiert. Dies ist keine Schwarz-Weiß-Kategorisierung. Es gibt viele Grauzonen.

Der erste Schritt bei der Definition einer Actionfigur ist, einen neben seinen engsten Verwandten zu betrachten: Figuren und Puppen. Alle drei können unter die breite Kategorie der "Figuren" fallen, aber wir sollten sehen, wie sie miteinander verwandt sind und wo das eine endet und das andere beginnt, wenn wir alle drei definieren.

Figuren

Figuren sind oft kleine, gemeißelte und gemalte Darstellungen von personifizierten Charakteren wie Superhelden oder Filmfiguren. Sie haben keine beweglichen Teile.

  • Posing Fähigkeit: Keine
  • Größe: Von extrem Miniatur (6mm Modellbahnfiguren) bis ca. 6 Zoll. Alles Größere gilt allgemein als "Statue".
  • Andere Eigenschaften: Figuren sind oft fest auf einer Basis geformt, um ihnen zu helfen, wie Plastik grüne Armee Männer zu stehen.

Actionfiguren

Action-Figuren müssen ein gewisses Maß an Posing-Fähigkeit besitzen, oft auch als "points of articulation" bezeichnet. Diese Figuren haben bewegliche Teile, die in verschiedene Posen gebracht werden können.

Sie kommen oft mit austauschbaren Accessoires wie Waffen oder Snap-on Rucksäcke.

  • Posing Fähigkeit: Die meisten Sammler sind sich einig, dass eine Actionfigur nicht weniger als drei Artikulationspunkte haben sollte - mindestens der Kopf und beide Arme bewegen sich.

  • Größe: Von ca. 3 Zoll bis 11 Zoll.

  • Weitere Features: Die meisten Actionfiguren sind komplett aus Kunststoff gegossen, inklusive Kleidung und Accessoires. Einige werden gelegentlich mit einem Stück Stoffkleidung, wie einem Gewand oder Umhang, kommen.

Puppen

Puppen sind fast immer viel größer als Figuren und Actionfiguren. Sie kommen oft mit Kleidung, die entfernt werden kann. Sie sollten auch ein gewisses Maß an Posing-Fähigkeit besitzen, aber die Betonung darauf steht oft hinter dem Realismus der Skulpturen und Accessoires.

  • Posing-Fähigkeit: Je nach Linie der Puppe ist die Posing-Fähigkeit weniger wichtig als die Ästhetik des Displays.

  • Größe: Normalerweise 12 Zoll oder größer.

  • Andere Eigenschaften: Puppen haben oft Kleidung, die bis auf die "Haut" der Figur entfernt werden kann. Sie haben möglicherweise andere austauschbare Outfits, die separat erworben werden können. Zubehör wie Waffen und andere Handgeräte sind ebenfalls reichlich vorhanden und werden von Puppensammlern sehr geschätzt.

Die Grauzonen

Es gibt keine feine Linie, die jede dieser drei Kategorien teilt, daher ist es der persönlichen Meinung überlassen. Was ein Sammler eine "Figur" nennen mag, ein anderer Sammler wird eine "Actionfigur" nennen. Schauen wir uns einige der möglichen Grauzonen in jeder Kategorie an.

  • Figuren: Gelegentlich stößt man auf eine Figur, die meist statisch ist, aber ihr Kopf kann sich von einer Seite zur anderen drehen. In den meisten Fällen wird diese Figur immer noch als Figur betrachtet, da ein oder zwei Punkte der Artikulation nicht signifikant zum "Aktions" -Aspekt der Figur beitragen.

    Außerdem können einige Figuren mit einem einzigen Zubehörteil versehen sein, das an der Hand einrastet, oder vielleicht mit einem Stoffumhang, der entfernt werden kann. Aber wie der zuvor erwähnte einzelne Artikulationspunkt hebt dies die Figur nicht unbedingt auf den Status einer "Actionfigur".

  • Actionfiguren: Einige Action-Figuren können ziemlich groß sein, bis zu 11 Zoll oder mehr. Aber eine Actionfigur, die größer als 11 Zoll ist, wird standardmäßig nicht zur Puppe, es sei denn, die Mehrheit ihrer Kleidung kann vollständig entfernt werden. Zum Beispiel, die klassischen Shogun Warriors der 1970er Jahre standen auf satte 24 Zoll, aber sie waren komplett aus geformtem Kunststoff und wurden entworfen, um mit mehr als angezeigt gespielt werden.

    Alternativ können einige Actionfiguren kleiner als 3 Zoll sein, wie die Yoda Actionfigur aus Kenners Empire Strikes Back Line. Es verfügte jedoch über 5 Gelenkpunkte sowie eine Stoffrobe und zwei geformte Kunststoff-Accessoires. Trotz seiner Ähnlichkeiten zu Figuren und Puppen ist es letztlich eine Actionfigur.

  • Puppen: Puppen können kleiner als 12 Zoll sein, aber solange sie noch Kleidung haben, die komplett entfernt werden kann und wenn klar ist, dass die Figur eher angezeigt als gespielt werden sollte, kann sie als Puppe betrachtet werden.

    Eine der beliebtesten Figuren der Welt ist der klassische G.I. Joe Figur der 1960er und 1970er Jahre. Es wird oft sowohl als Actionfigur als auch als Puppe bezeichnet. Die Originalfiguren standen bei etwa 12 Zoll und hatten komplett abnehmbare Kleidung, die für andere Outfits ausgetauscht werden konnte. Nach unserer Definition ist dies eine Puppe, aber aufgrund ihrer offensichtlichen Gestaltung als Spielzeug war klar, dass damit gespielt werden sollte. Daher könnte es auch als eine Actionfigur betrachtet werden. Ironischerweise G.I. Joe ist der Grund für den Begriff "Action Figure" - Hasbro Führungskräfte waren besorgt, dass Jungen nicht mit einer "Puppe" spielen würden und gaben der Figur daher den neuen Begriff.

Was sollten Sie sammeln?

Es gibt keinen Grund, nicht alle drei zu sammeln, wenn Sie das in Ihren Regalen sehen möchten.In der Tat haben die meisten Sammler ein paar Figuren und Puppen in ihrer Sammlung und zeigen sie alle zusammen wegen dieser grauen Bereiche in der Definition. Am Ende dreht sich alles darum, was dich als Sammler glücklich macht.

Schau das Video: ISY UND ROMAN als ACTIONFIGUREN! - Fabrik Simulator [Deutsch/HD]

Lassen Sie Ihren Kommentar