Russian Style BlÀtter mit Peyote Stitch

Russian Style Peyote Blatt Anleitung

Blätter im russischen Stil mit diagonalem Peyotestich.

Herausgegeben von Lisa Yang

Befolgen Sie diese Anweisungen, um schöne dreidimensionale russische Blätter mit einer Variation von Peyote Stitch zu machen. Dies ist eine von zwei verschiedenen Stil Russisch Leave Tutorials zur Verfügung. Das zweite Tutorial ist für Spitzen russische Blätter und verwendet St. Petersburg Stich.

Diese Art von russischen Blatt ist mit diagonalen Peyote Stich gemacht. Sie werden es leichter finden, dies zu lernen, wenn Sie bereits mit flachen Peyote Stiche kennen. Diagonaler Peyote-Stich verwendet eine Erhöhung an einem Ende der Reihe und eine Abnahme am anderen Ende der Reihe, um eine abgewinkelte Länge der Perlenarbeit zu bilden. Wenn Sie in der Mitte beginnen und nach außen arbeiten, können Sie den diagonalen Peyote verwenden, um eine V-Form zu erstellen, die Sie dann in der Mitte miteinander verbinden.

Russische Peyote-Blattmaterialien

Die Materialien für russische Blätter.

Es ist leicht zu lernen, Peyote Stich russische Blätter zu machen, wenn Sie zwei verschiedene Arten und oder Farben von Perlen verwenden. Dieses Tutorial verwendet Größe 11 Perlen für den Körper des Blattes und Größe 15 Perlen für die dekorativen Kanten. Das Folgende ist die vollständige Liste der Materialien:

  • Ungefähr 3 Gramm japanische Zylinderperlen der Größe 11 (A)
  • Weniger als 1 Gramm der Größe 15 Rocailles (B)
  • Perlfaden wie Nymo Größe D oder Fireline 6 lb
  • Größe 11 oder 12 Perlennadel
  • Stickschere, Fadenbrenner

Einige andere Optionen sind, Größe 10 oder Größe 11 Geräte für den Körper des Blattes und Größe 11 runde Perlen für die Details zu verwenden. Wenn Sie zarte Perlen für den Körper des Blattes (A) verwenden, werden die Perlen ordentlich gestapelt und scheinen an Ort und Stelle zu rasten. Ihre Blätter werden etwas organischer aussehen, wenn Sie runde Perlen verwenden.

Perlen für russische Blätter aufheben

Fügen Sie eine Stoppperle und Perlen für die ersten beiden Reihen von Peyote Stitch hinzu.

Bereiten Sie eine komfortable Länge des Sickenfadens vor und fügen Sie der Mitte des Fadens eine Stoppperle hinzu. Sie arbeiten an einer Seite des Blattes und dann wechseln Sie Ihre Nadel auf die andere Seite des Fadens, um die zweite Seite des Blattes zu machen.

Nehmen Sie eine Größe 15 Perlen, 13 Größen 11 Perlen, eine Größe 15 und eine andere Größe 11 (1 B, 13 A, 1 B und 1 A)

Mach eine Picot-Kante

Mach ein Picot am Ende.

Ein Picot ist eine Art dekorative Kante. Überspringe die letzten drei Perlen, die du aufgesammelt hast (A, B, A) und gehe durch die nächste A-Perle. Ziehen Sie den Faden fest und die Perlen bilden eine kleine Schleife.

Peyote Stitch die Reihe

Setzen Sie fort, die Reihe im Peyote-Stich zu nähen.

Arbeiten Sie mit flachem Peyote-Stich und nähen Sie den Rest der Reihe weiter, bis Sie der Reihe insgesamt sechs Perlen hinzugefügt haben.

Für die sechste Perle, die Sie der Reihe hinzufügen, sticken Sie die erste Größe 15 Perle (B) in der vorherigen Reihe. Sie können die Anschlagsraupe lösen oder entfernen.

Machen Sie eine Peyote Stitch Decrease

Verringern Sie am Ende der Zeile.

Stitch die vierte Reihe in flachen Peyote, Hinzufügen von sechs weiteren Größen 11 Perlen.

Nach dem Hinzufügen der sechsten Perle Größe 11, nehmen Sie eine Größe 15 (B) und eine Größe 11 Perle (A). Stiche durch die letzte Größe 11 (A), die du in der vierten Reihe hinzugefügt hast, und ziehe sie eng an. Am Ende des Stichs hast du ein weiteres Picot gebildet.

Dieser Stich hat die Wirkung, die Anzahl der Perlenreihen am unteren Rand zu verringern, daher wird er als Verkleinerungsstich bezeichnet. Es ist leicht sich daran zu erinnern, dass Sie in diesem Projekt einen abnehmenden Stich machen, wenn Sie zwei Perlen am Ende der Reihe hinzufügen, um die dekorative Kante des Picots zu bilden.

Machen Sie einen Peyote Stitch-Anstieg

Fügen Sie am Anfang der Zeile eine Peyote-Erhöhung hinzu.

Setzen Sie fort, die fünfte Reihe zu nähen, bis es insgesamt sechs Größen 11 Perlen hat (A). Dann fügen Sie am Ende der Reihe eine Peyote-Erhöhung hinzu.

Um die Zunahme zu machen, nach dem Hinzufügen der Perle der sechsten Größe 11 (A), nehmen Sie eine Größe 11, eine Größe 15 und eine weitere Größe 11 (A, B, A) auf. Stich durch die erste Größe 11 (A) zurück, die du aufgehoben hast, und ziehe sie eng an die Perlenstickerei, so dass die Größe 15 (B) und Größe 11 (A), die du gerade hinzugefügt hast, nebeneinander aufgereiht sind. Verdrehen Sie es so, dass die Größe 15 von der Arbeitskante abweicht und die Größe 11 am Rand der Perlenarbeit ist, wo Sie Perlen hinzufügen.

Durch Hinzufügen dieser drei Perlen wird eine neue Spalte am Anfang der Reihe hinzugefügt, wodurch die Anzahl der Spalten erhöht wird. Es ist leicht, sich daran zu erinnern, dass der Stich in diesem Projekt ein zunehmender Stich ist, wenn Sie drei Perlen am Ende der Reihe statt zwei hinzufügen.

Beachten Sie, dass die von Ihnen hinzugefügte erhöhte Perle als erste Perle in der nächsten Reihe gilt. Nähen Sie die nächste Reihe an und fügen Sie weitere 5 Perlen hinzu (bis insgesamt sechs Perlen in der Reihe sind). Nach dem Hinzufügen der 6. Größe 11 Perle (A), werden Sie die Abnahme wieder drehen, indem Sie eine Größe 15 und Größe 11 Perle (B, A) aufnehmen und dann durch die letzte Größe 11 Perle, die Sie in der vorherigen Reihe hinzugefügt haben.

Ausrichten der Perlen auf dem Erhöhungsstich

Ziehen Sie den Faden und richten Sie die Perlen Größe 15 und Größe 11 so aus, dass sie nebeneinander liegen.

Das Erhöhen des Stichs kann ein wenig schwierig sein. Stellen Sie sicher, dass Sie die erste Perle genau über dem Perlenstiel halten, wenn Sie den Stich ziehen. Dies hält die drei Perlen davon ab, sich vom Körper der Perlenstickerei wegzubewegen.

Passen Sie die Perlen so an, dass die Perle der Größe 15 neben der Perle der zweiten Größe 11 nebeneinander ausgerichtet ist. Die Größe 15 Wulst sollte an der Innenkante sein, während die Größe 11 an der Außenkante ausgerichtet ist, wo Sie Perlen hinzufügen.

Beende die erste Seite des Blattes

Nachdem Sie die erste Seite beendet haben, fahren Sie mit der anderen Hälfte des Fadens fort.

Setzen Sie den Peyote-Stich fort und fügen Sie sechs Perlen pro Reihe hinzu, wobei die Abnahmen alle auf der gleichen Seite und die Erhöhungen auf der gleichen Seite verlaufen, bis Sie insgesamt sieben Größen von 15 Perlen entlang der unteren Außenkante haben.

Denken Sie daran, dass die Drehung auf jeder Seite als die erste Perle auf der neuen Reihe genäht wurde,

Stitch die zweite Seite des Blattes

Wenn beide Hälften fertig sind, müssen Sie sie nur in der Mitte verbinden.

Um die zweite Seite des Blattes zu bearbeiten, entfernen Sie die Nadel vom Arbeitsfaden und fügen Sie sie der anderen Hälfte des Wulstfadens hinzu.

Nehmen Sie eine Perle der Größe 11 (A) auf und fahren Sie mit der Verkleinerung fort und erhöhen Sie die Peyote-Stiche, wie in den Schritten 3 bis 6 beschrieben, bis Sie insgesamt sieben Größen von 15 Perlen entlang der unteren Außenkante haben. Die dekorativen Perlen der Größe 15 sollten die auf der anderen Seite angebrachten Perlen widerspiegeln.

Füge Perlen zur Mitte des Blattes hinzu

Nehmen Sie eine Perle auf und nähen Sie sie durch die andere Seite.

Um die beiden Seiten des Blattes zu verbinden, nehmen Sie eine Perle der Größe 11 (A) und stechen Sie durch die Perlen auf der gegenüberliegenden Seite des Blattes.

Es sieht auch gut aus, wenn Sie eine größere Perle verwenden, um die Lücke zu überbrücken, z. B. eine Kristallperle. An diesem Punkt sollten Sie auch überlegen, wie Sie Ihr russisches Blatt verwenden werden. Vielleicht möchten Sie eine kleine Perlenschleife hinzufügen, um das Blatt aufzuhängen, bevor Sie die Enden einweben und abbinden.

Verbinde die zwei Seiten des Blattes

Einfädeln der Fadenenden zum Abschluss.

Wenn Sie mit dem Einfädeln fertig sind, fügen Sie die Nadel wieder dem ersten Faden hinzu. Stich durch die Perle, die du gerade hinzugefügt hast, um die zwei Seiten zu überbrücken. Ziehen Sie sich gut an. Sie können den Fadenweg wiederholen, indem Sie zurückweben, um den Stich zu verstärken und ihn stärker zu machen.

Schneiden Sie Fäden von der Innenseite des Blattes

Clip die Fäden von der Rückseite des Blattes.

Wenn Sie fertig sind, flechten Sie beide Enden in das Perlenmuster, indem Sie dem Peyote-Stichmuster folgen, so dass der Faden nicht sichtbar ist. Verknoten Sie die Fäden um einen Arbeitsfaden oder miteinander, um sie zu sichern, und weben Sie ein wenig mehr ein.

Vor dem Schneiden der Fäden den Faden so fädeln, dass er aus der Innenseite der Blätter herauskommt (Rückseite). Schneiden Sie es auf dieser Seite ab, um zu vermeiden, dass sich auf der Vorderseite Ihrer Perlenarbeiten Fäden zeigen.

Mit Peyote Stitch Russian Style Blätter

Perlen Russische Blätter.

Russische Blätter sind allein oder als Akzente in Schmuck groß. Erwägen Sie, sie folgendermaßen zu verwenden:

  • Bilden Sie eine Gruppe von russischen Blättern, um eine russische Blume oder andere wulstige Blume zu betonen
  • Machen Sie drei oder vier russische Blätter aus Perlen der Größe 15 zu Ohrringen.
  • Machen Sie eine dreidimensionale Brosche mit Peyote genähte Blätter und Ihre Lieblings-Perlen-Blume.
  • Lassen Sie einen kleinen Swarovski Kristall aus der Öffnung des Blattes baumeln und befestigen Sie mehrere Blätter an einem Perlenseil für ein sensationelles Lariat.

Schau das Video: Author, Journalist, Stand-Up Comedian: Paul Krassner Interview - Political Comedy

Lassen Sie Ihren Kommentar