Die häufigsten Schachöffnungen

Manche Schachöffnungen sind besser als andere. Mit einer erprobten Eröffnung können Sie Ihr Spiel verbessern und sogar Ihre Gewinnchancen steigern. Das Erkennen und Verstehen der besten Öffnungen wird dein Vertrauen in die Anfangsphase des Spiels erhöhen.

    Ruy Lopez

    Der Ruy Lopez - auch bekannt als das Spanische Spiel - ist benannt nach Rodrigo (Ruy) López de Segura, einem spanischen Bischof, der diese Eröffnung in seinem 1561 erschienenen Werk "Libro de la invencion liberale y arte del juego del axedrez" analysierte. "Das bedeutet" Buch der liberalen Erfindung und Kunst des Schachspiels ".

    Fast ein halbes Jahrtausend später ist der Ruy heute eine der beliebtesten Schachöffnungen. Schach-Experten haben zahlreiche Varianten entwickelt, und eine breite Palette von strategischen Plänen ist sowohl für Weiß als auch für Schwarz verfügbar.

    Die Startposition des Ruy Lopez ist nach erreicht 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5.

    Beliebte Linien im Ruy Lopez sind - aber nicht beschränkt auf - die Morphy Defense, Steinitz Defence und Berlin Defense. Jede dieser und einige andere Variationen führen zu zahlreichen Untervariationen.

    Italienisches Spiel

    Erst im 17. Jahrhundert entwickelt und vielleicht die älteste Schachöffnung, wird das italienische Spiel durch die Züge erreicht 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bc4. Es blieb bis zum 19. Jahrhundert populär, wurde aber im dritten Zug von Ruy Lopez als White's Lieblingsvariante verdrängt. In dieser EröffnungBc4 Augen Schwarz ist möglicherweise schwach f7 Pfand, aber im Laufe der Jahre haben verbesserte Abwehrtechniken gezeigt, dass dies für Black weniger gefährlich ist Bb5. Dennoch führt das italienische Spiel oft zu aggressiven, offenen Positionen, die Spaß machen können. Diese Eröffnung wird immer noch auf allen Ebenen genutzt und ist bei Clubspielern sehr beliebt.

    Variationen im italienischen Spiel gehören das Giuoco Piano, Two Knights Defense und Ungarische Verteidigung.

    Sizilianische Verteidigung

    Die sizilianische Verteidigung (1. e4 c5) ist Blacks beliebteste Antwort auf e4besonders auf den höchsten Ebenen des Schachs. Durch Spielen c5, Schwarz kämpft sofort für das Zentrum und greift an d4 aber vermeidet die Symmetrie von e5. Die sizilianische Verteidigung führt typischerweise zu einem komplexen und gefährlichen Kampf, bei dem beide Seiten um einen Sieg spielen können.

    Es gibt viele verschiedene Variationen in der sizilianischen Verteidigung, von denen jede zu verschiedenen Arten von Positionen führt, einschließlich der Geschlossenen Sizilianischen, Klassischen Sizilianischen, Drachen Variation und Najdorf Variation.

    Französische Verteidigung

    Die französische Verteidigung (1. e4 e6) räumt White den zentralen Raum ein und schränkt den Spielraum seines Königs ein, verhindert aber Taktiken gegen f7 während es Schwarz erlaubte, Aktivität am Damenflügel und Gegenspiel in der Mitte zu haben.

    Nach der typischsten Linie von 2. d4 d5, White's E-Bauer wird sofort unter Druck gesetzt, und Weiß muss entscheiden, wie er damit umgehen soll - was zu mehreren Variationen führt, einschließlich der Exchange-Variation, Advance-Variation, Tarrasch-Variation, Winawer-Variation und klassischer Variation.

    Caro-Kann-Verteidigung

    Wie die französische Verteidigung, die Caro-Kann-Verteidigung (1. e4 c6) bereitet vor d5 auf Blacks zweiten Zug, um White herauszufordern e4 Pfand. Der Caro-Kann ist extrem solide, aber nicht so dynamisch wie viele andere Abwehrspieler von Black e4. Im Vergleich zu den Franzosen hat Schwarz es vermieden, den Läufer seines Königs zu blocken, aber er wird einen zweiten Zug benötigen, um zu spielenc5 - eine Quelle des Gegenspiels, bei der ein Spieler in einer schwächeren Position im Wesentlichen zurückschlägt.

    Zu den populären Varianten des Caro-Kanns gehören die klassische Variation, die Advance Variation, die Exchange Variation und der Panov-Botvinnik Attack.

    Pirc Verteidigung

    Ursprünglich als eine minderwertige Öffnung, die Pirc Defense (1. e4 d6) ist heute als solide Wahl bekannt. Schwarz ermöglicht es Weiß, ein imposantes Zentrum zu errichten, und versucht dann, dieses Zentrum zum Angriffsziel zu machen.

    Einige übliche Varianten der Pirc Defense sind das klassische System und der österreichische Angriff.

    Königin Gambit

    Weiße Spieler, die ein leiseres, mehr positionelles Spiel bevorzugen, bevorzugen dies 1. d4 bis 1. e4, nach dem die c4 Pause ist der beste Weg, um im zweiten Zug oder kurz danach für einen Vorteil zu spielen. Das Gambit der Königin, markiert durch die Züge 1. d4 d5 2. c4, ist eine der ältesten Schachöffnungen. Dieser klassische Ansatz gibt vor, einen Bauern anzubieten - in Wirklichkeit kann Schwarz nicht erwarten, den Bauern zu halten, wenn er ihn erobern will - im Austausch für ein stärkeres Zentrum.

    Schwarz hat mehrere Optionen, einschließlich des angenommenen Gambins der Königin, des verlorenen Gambits der Königin und der slawischen Verteidigung.

    Indische Verteidigung

    Nach 1. d4, Black ist nicht verpflichtet zu spielen d5 In Beantwortung. Die beste Antwort auf d4 ist Sf6, was zu einer Sammlung von Öffnungen führt, die als Indische Verteidigung bekannt sind. Diese Öffnungen sind zwar weniger massiv als die klassischen d5bieten unmittelbarere Möglichkeiten zum Gegenspiel.

    Es gibt viele populäre Linien, die danach entstehen Sf6einschließlich der Königsindische Verteidigung, Nimzo-Indische Verteidigung, Königin-Indische Verteidigung und Grünfeld-Verteidigung.

    Englisch Eröffnung

    The English Opening ist eine flexible Wahl für Weiß. Das Englisch wird oft in normalerweise gesehene Öffnungen umgesetzt 1. d4, entweder genau oder mit leichten Abweichungen aufgrund der Bewegungsreihenfolge. Sie können auch eine "umgekehrte" Sizilianische Verteidigung eingeben, wenn Schwarz antwortet e5, wo Weiß die Sizilianische Verteidigung mit einem zusätzlichen Tempo spielt.

    Ein bekanntes Setup, das aus dem English Opening entstehen kann, ist die Hedgehog Defense.

    Reti Eröffnung

    Die Reti Eröffnung (1. Sf3) ist nach dem großen Schachmeister Richard Réti benannt. Mögen 1. d4 und 1. c4, das Réti führt auch in der Regel zu geschlossenen Positionen, und alle drei Züge können in ähnliche Setups umsetzen.

    Eine mögliche Formation für Weiß ist der Indianerangriff des Königs.

Andere Öffnungen

Nur weil diese Öffnungen am häufigsten sind, bedeutet das nicht, dass andere Optionen nicht spielbar sind. Es gibt zahlreiche Eröffnungssysteme im Schach, die auf den höchsten Ebenen des Spiels gespielt werden, und noch mehr, die bei Club- und Freizeitspielern beliebt sind.

Lassen Sie Ihren Kommentar